landkartenmusik. Impressionistisches Minimalstück für zwei Klaviere und zwei Visual Artists. Partituren sind Schichten von Landkarten und werden sowohl projiziert als auch künstlerisch verarbeitet.

2015 | UA Februar 2015, ART Kunstmesse Innsbruck

 

Roads and Traffic, Rails and tubs, Rivers and Parks, Ghost walk, Distant view

Ausführende: Karen Schlimp, Norbert Zehm (Klavier), Barbara Sepp, Roland Schrettl (Videokunst)

Livemitschnitt UA Innbruck Artmesse Februar 2015

Verschiedene Perspektiven auf eine Landkarte lassen uns verschiedene Dinge fokussieren, die wie Schichten in der Karte verborgen liegen. maps & mirrors sind Schichtungen, bei denen man Ebenen für sich oder zusammen betrachten kann. Die Ebenen sind musikalische layers, die verschieden kombiniert werden können.

Darf ich Sie auf dem Laufenden halten?

Solche Performances und andere vorher erfahren – mit meinem Newsletter. DSGVO-konform.